Schlagwort: Günstig Kamagra Oral Jelly Kaufen

Günstig Kamagra Oral Jelly Kaufen Halbautomatikgewehr aus einem Gitarrenkoffer der von Madey getragen wurde Die Ermittler sagten

Neu veröffentlichte Gerichtsdokumente zeigen, dass der 15-jährige Junge, der auf einer MAX-Plattform erschossen und getötet wurde, mit zwei Gewehren bewaffnet war und dass eine Multnomah County-Grand Jury seinen Mord als Akt der Selbstverteidigung eingestuft hat.

Abukar Madey, 15, wurde am 11. Oktober 2013 kurz vor Mitternacht in den Kopf geschossen. Detectives mit der Portland Police Bureau Mordkommission Detail reagierte auf die Berichte von mehreren Schüssen in der Holgate Transit Center in der Nähe von Southeast 93rd und Southeast Holgate Street gefeuert. Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er später starb.

Lucio Alejandro Ramirez Navarro, der sich Alex Ramirez nennt, wurde bei den Dreharbeiten ebenfalls verletzt. Detektive sagten KOIN, dass Ramirez ein dokumentiertes Mitglied einer hispanischen Straßenbande sei. Er wurde im Transitzentrum gefunden und musste mehrere Schusswunden erleiden. Er wurde in kritischem Zustand in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Er wurde später freigelassen.

Am Dienstag klagte eine Grand Jury von Multnomah County heimlich Ramirez wegen einer unrechtmäßigen Verwendung einer Waffe mit einer Feuerwaffe und eines Täters, der im Besitz einer Feuerwaffe und eines Angriffs dritten Grades war.

Günstig Kamagra Oral Jelly Kaufen

Am 24. Oktober 2013 wurde Silvano Velasquez in die Multnomah Bezirksstrafanstalt eingebucht, jeweils mit Mord, versuchtem Mord, gesetzeswidrigem Einsatz einer Waffe und einem ersten Günstig Kamagra Oral Jelly Kaufen
Angriff. Die Staatsanwälte, die mit dem Verteidiger von Velasquez zusammenarbeiteten, beschlossen, den Fall bis zur laufenden Untersuchung einer Grand Jury zu übergeben. KOIN hat erfahren, dass eine Grand Jury eine wahre Rechnung für die Anklage wegen Mordes, versuchten schweren Mordes und Diebstahls im ersten Grad ausgestellt hat und so das Schießen als Akt der Selbstverteidigung entschieden hat. Die Grand Jury hat Velasquez jedoch wegen zwei Vergehen wegen angeblicher physischer Beweise und unrechtmäßigem Besitz einer Waffe angeklagt.

Laut Gerichtsakten, die KOIN in der Nacht des Schießens erhalten hat, sind Velasquez und eine Person namens Jade Grimm zu sehen, die zu den Treppen der MAX-Plattform laufen. Die Bilder wurden auf TriMet-Überwachungskameras aufgezeichnet. Velasquez und Grimm sagten der obersten stellvertretenden Bezirksstaatsanwältin Kirsten Snowden, dass sie eine Zigarette am oberen Ende der Treppe rauchten, als ein nicht identifizierter Mann mit einer Maske die Treppe hochkam und an ihnen vorbeiging. Velasquez und Grimm sagten, dass zwei andere Männer sich dann dem maskierten Mann anschlossen und alle drei näherten sich Velasquez und Grimm von hinten.

Später identifizierte die Polizei von Portland die beiden anderen Männer als Madey und Ramirez. Velasquez sagte Snowden, dass Ramirez versuchte, einen Kampf zu beginnen, und fragte ihn, ob Velasquez Bandenzugehörigkeiten habe, heißt es in Gerichtsdokumenten. Velasquez sagte, er habe sich von den Männern bedroht gefühlt, also habe er die Pistole in seinem Hosenbund versteckt, um die drei Männer wegzuziehen und sie dazu zu bringen, ihn und seine Freundin, Gimm, allein, Gerichtspapiere zu lassen.

Velasquez sagte, Ramirez sei dann zu Madey hinübergegangen und habe ein Sturmgewehr herausgezogen, das wie eine AK aus einem Rucksack aussah, den Madey trug, hieß es in Gerichtsdokumenten. Gimm erzählte den Ermittlern, der Rucksack glich einem Gitarrenkoffer. Die Detectives der Mordkommission in Portland entdeckten später ein geladenes Hi Point Halbautomatikgewehr aus einem Gitarrenkoffer, der von Madey getragen wurde.

Die Ermittler sagten, Video zeigt, wie Madey den Gitarrenkoffer auf seinem Rücken trägt, als Ramirez zu ihm hinübergeht und das halbautomatische Gewehr herauszieht und es direkt auf Velasquez richtet, als er sich nähert. Nach einigem Nachdenken kann Ramirez gesehen werden, wie er das Gewehr zurück in den Gitarrenkoffer von Madei zurück legt, während Maddy die abgesägte Schrotflinte wieder in seine Tasche steckt.

Velasquez und Grimm erzählten den Ermittlern, dass Ramirez weiterhin kämpfen wolle. Velasquez sagte, dass er nicht dagegen ankämpfen wollte (Ramirez) und reichte Madey seine Jacke, während er sich darauf vorbereitete, zu kämpfen, hieß es in Gerichtsdokumenten. Das Video zeigt die drei Männer, die Velasquez und Grimm umgeben und zeigt Ramirez, wie er seine Jacke an Madey übergibt. nimmt eine aggressive Haltung ein, während er Velasquez gegenübersteht, als der maskierte Mann plötzlich von links kommt und Velasquez zweimal ins Gesicht schlägt, was zu Verletzungen führt, https://www.superkamagraaufrechnung.nu heißt es in Gerichtsdokumenten.

Velasquez sagte, er fürchte um sein Leben und glaubte, dass er und seine Freundin getötet oder schwer verletzt werden würden, also zog er seine Waffe und feuerte in Richtung der drei Männer, bis er keine Munition mehr hatte, heißt es in Gerichtsdokumenten. Das Video zeigt, wie Madey zu Boden fällt. Velasquez kann gesehen werden, wie er Madey auf den Boden tritt und seine Waffe bei sich hält, während er nach einer Waffe sucht. Velasquez nahm dann die abgesägte Schrotflinte von Madey und flüchtete zu Fuß mit Grimm. Velasquez erzählte den Ermittlern, dass er die Waffe genommen hatte, weil er keine Munition mehr hatte und er das war (Ramirez) und der maskierte Mann könnte zurückkehren, hieß es https://www.superkamagraaufrechnung.nu in Gerichtsdokumenten.

Dr. Larry Lewman von der Oregon State Medical Examiner Office berichtet, dass Madey wurde von Kugeln in der rechten bewaffnet und zweimal in den Kopf getroffen und starb als Folge dieser Verletzungen. Die Ermittler Kamagra Jelly Erfahrungen
sprachen mit Ramirez, der zweimal in den Kamagra Online
Bauch und in den linken Arm geschossen wurde.

Ramirez wurde in der Vergangenheit wegen Diebstahls dritten Grades und Angriffs dritten Grades verurteilt, und ihm ist gesetzlich verboten, eine Feuerwaffe zu besitzen. Snowden schreibt in Gerichtsdokumenten eine erhöhte Kaution, von der sie glaubt, dass Ramirez ein Flugrisiko und https://en.wikipedia.org/wiki/Sildenafil ein Risiko für die Gemeinschaft darstellt, wenn sie freigelassen wird. Sie bittet einen Richter am Bezirksgericht von Multnomah, seine Kaution auf 300.000 Dollar zu erhöhen.

Der maskierte Mann, der in der Nacht der Schießerei im Transitzentrum war, wurde nicht offiziell angeklagt, aber Strafverfolgungsbehörden sagten KOIN, dass sie immer noch ermitteln würden.